Restposten begehrt wie nie

Schon immer boten Restposten besonderes Sparpotential das von vielen Menschen gerne genutzt wurde. Vor allem seit Sommer- und Winterschlussverkauf offiziell abgeschafft wurden, setzen Händler und Warenhäuser jedoch vermehrt auf das Potential welches im Verkauf verschiedenster Restposten liegt.
Oft prangen große Schilder an den Schaufenstern und auch in den Zeitungen sind immer wieder Anzeigen zu lesen, in denen für unterschiedlichste Restposten geworben wird. Dabei geht es keinesfalls nur um bestimmte Produkte. Nahezu in allen Bereichen gibt es immer wieder Restposten, die zu deutlich vergünstigten Preisen angeboten werden.
Auch im Internet ist der Boom der Restposten natürlich inzwischen angekommen. Viele Online-Shops haben sich inzwischen sogar auf genau solche Restposten-Angebote spezialisiert. Hier kaufen die Händler größere Mengen einzelner Artikel aus Überproduktionen auf und bieten diese ihren Kunden an. Das Angebot wechselt dabei oft durch die verschiedenen Kategorien. So ist Kinderkleidung ebenso erhältlich wie Gartengeräte, Bücher oder Elektronikartikel. Wichtig ist da eigentlich nur ein möglichst günstiger Preis und Artikel, die noch nicht veraltet oder aus der Mode gekommen sind.

Werbung:

Wer sich auf Schnäppchenjagd begibt wird Dank des breiten Angebots inzwischen sehr leicht fündig. Eine kurze Online-Suche genügt meistens, um interessante Restposten aufzuspüren. Auch Portale die Preisvergleiche anbieten sind dabei oft eine große Hilfe um das beste Angebot zu finden.
Doch nicht nur Kunden selbst, sondern auch die Händler haben die Vorteile des Internets erkannt. Hier finden sich auch Angebote großer Konzerne, die Restposten bestimmter Artikel in großen Mengen für Wiederverkäufer abzugeben haben.
Nur auf eines sollte man beim Kauf von Restposten achten: Nicht alle Artikel die zu reduzierten Preisen angeboten werden können wie üblich zurückgegeben werden. Unter besonderen Umständen kann das Rückgaberecht dafür ausgeschlossen werden, worauf jedoch deutlich hingewiesen werden muss. Passt ein Artikel dann nicht, oder entspricht nicht den Vorstellungen, die man beim Kauf hatte, kann das schöne Schnäppchen unter Umständen plötzlich recht teuer werden. Verwandte Seiten: Markenartikel billiger

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten
Bewertung: 2.8/5 (10 Bewertungen)
Restposten begehrt wie nie, 2.8 out of 5 based on 10 ratings
Schlagwörter: , ,


5 Kommentare zu “Restposten begehrt wie nie”

  1. Johanna Brause sagt:

    Hallo,

    ich denke Qualität wird sich immer durchsetzen und es gibt ja auch gute Beispiele von Shops (z.B. Babylotta oder auch Fairini) die sehr hohe Qualität bieten aber auch immer mal wieder Aktionen haben wo es einen Abvekauf gibt. Ich achte echer darauf das die Sachen auch fair produziert sind und gewissen Standards entsprechen und auch die verwendeten Materialien qualitativ hochwertig z.B. aus Bio-Baumwolle sind. Ich finde es muss nicht immer billig oder günstig sein. Vielmehr sollte man meiner Meinung nach „Fair“ für alle die Hersteller, Verkäufer und Endverbraucher einkaufen.

    Viele Grüße

  2. Doris Gutting sagt:

    Vielen Dank für diese interessanten Artikel rund um den handel mit Restposten. Gerne werde ich weiter hier als Leser tätig sein. Wie gesagt, wird denke es sich immer lohnen, die richtigen Großhändler und Restposten bzw. Ware zu finden. Wenn dann der Einkaufspreis stimmt, stimmt natürlich auch der Gewinn. Deshalb sollte man auch immer schauen wo man die richtigen Restposten bei welchem Grosshändler zu welchem Preis kaufen kann. Wenn dann alles passt, dann macht das handeln mit den Restposten auch richtig Spaß. Viele Grüsse Doris.

  3. Flüge sagt:

    Ich habe bis jetzt auch nur gute Erfahrungen mit Online-shops gemacht, die Restposten anbieten. Bis jetzt war auch das mit dem zurückgeben kein Problem. Trotzdem bin ich dankbar für die Warnung, da ich bis jetzt auch noch nie bewusst darauf geachtet habe, ob das Umtauschrecht eingeschränkt ist.

  4. Butterzart sagt:

    Wir sind keine Juristen – jedoch darf das Widerrufs- bzw. Rückgaberecht nur in ganz bestimmten Fällen eingeschränkt werden und „reduzierte Preise“ gehören unseres Wissens nicht dazu.

  5. schnäppchenjäger sagt:

    also ich muss ehrlich sagen, gutes angebot. habe zugeschlagen und empfehle es auch anderen!

Gib deine Meinung ab