Profi Digitalkameras

Heutzutage ist die Fotografie digital. Großvaters guter alter Fotoapparat hat ausgedient und bleibt im Schrank, Filme werden nicht mehr gekauft, denn tolle Bilder macht jetzt die Digitalkamera. Doch so modern und digital die neuen Kameras auch sind, einige Regeln der Fotografie aus Opas Zeiten lassen sich auch mit modernsten Pixelfallen nicht außer Kraft setzen.

Eine davon ist: Gute Bilder macht nicht die Kamera allein, sondern der Mensch, der sie bedient. Profi Digitalkameras sind auch meist nur etwas für Profis. Ein Laie verliert, trotz Bedienungsanleitung, oft schnell den Überblick an den ganzen Knöpfen und Einstellungen. Diese Kameras besitzen zahlreiche Zusatzfunktionen und mehr Funktionen kosten auch meist mehr Geld. Wer also nur eine Kamera benötigt um Urlaubsfotos oder ab und an mal Familienbilder zu schießen, sollte sich lieber ein einfacheres Modell anschaffen. Zum Einen ist der Preis dann wesentlich niedriger und zum Anderen können die zahlreichen Extrafunktionen, an einer Profi Digitalkamera, einen Hobbyfotografen schnell überfordern.

Werbung:

Oft ist das Bildergebnis eher mangelhaft und man hätte dann doch schon besser Opas alte Kamera aus der Mottenkiste holen können. Für einen Laien kann so weniger oft wesentlich mehr sein.Profi Digitalkameras sind etwas für Experten oder für welche die es werden wollen. Diese wissen meist genau worauf es ankommt und welches Knöpfchen man an einer Profi Digitalkamera drücken muss, damit man erstklassige Bilder machen kann.

Mittlerweile gibt es schon Profi Digitalkameras die Filmaufnahmen in HD – Qualität zulassen, diese Bilder können dann nach der Aufnahme sogar schon in der Kamera bearbeitet werden. Natürlich hat diese Kamera auch ihren Preis und ist wohl nur etwas für jemanden der damit entweder seine Brötchen verdient oder sein Hobby abgöttisch liebt. Fast täglich kommen neue Profi Digitalkameras auf den Markt, diese sind dann noch besser und besitzen noch mehr Funktionen. Sie versprechen gestochen scharfe Bilder für die Ewigkeit.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Schlagwörter: , , ,

1 Kommentar zu “Profi Digitalkameras”

  1. Ralf sagt:

    Wer eine Profikamera haben möchte, könnte sich ja langsam hocharbeiten. Erst mal mit Opas Kamera üben. Wenn man da gute Fotos macht – nicht den Kopf abschneiden, Beine auch dranlassen, nicht verwackelt usw. – dann wagt man sich an die digitale Bilderwelt.
    Wenn man mit der neuen Digitalkamera und all ihren Funktionen richtig gut zurecht kommt, dann kann man sich ja mal in die Profifotografie einlesen. Wenn sie einen dann immer noch so interessiert und wenn man das nötige Kleingeld für die Kamera hat, dann kann man sich ja eine Profikamera leisten. Nur, wenn man sie dann nur für den Urlaub alle Jahre wieder verwendet, dann ist es ja auch umsonst. Wenn schon, dann muss man die Kamera auch regelmässig nutzen und dann muss es einen auch wirklich interessieren. Zumindest vermute ich mal, dass man so vielleicht schon auch etwas mit einer Profikamera anfangen könnte. Oder ich träum halt von so einer Kamera, weil ich selbst leidenschaftlich gerne fotografiere…

Gib deine Meinung ab