Englische Lebensversicherung

Eine Lebensversicherung hat viele Vorteile. Es ist eine Geldanlage, Steuern lassen sich mit ihr sparen. Schließlich soll eine Kapitalbildende Lebensversicherung eine möglichst hohe Rendite bringen. Eine Alternative zu einer deutschen Lebensversicherung stellt die englische Lebensversicherung dar, die von britischen Banken angeboten wird. Da britische Banken andere Vorgaben haben als die Banken in Deutschland, ist bei der englischen Lebensversicherung eine höhere Rendite möglich. Sie hat einen sehr hohen Anteil an Aktien, auf den Preis der Anteile wird eine Garantie gewährt. Im Gegensatz zu deutschen Lebensversicherung gibt es jedoch bei der englischen Lebensversicherung keine garantierte Mindestverzinsung.

Die britischen Versicherungen können die Anlagemöglichkeiten auswählen, die nach ihrem Ermessen besonders erfolgversprechend sind. Um den Kunden besonders hohe Sicherheiten zu gewähren, wird ständig die Vermögenslage der verschiedenen Versicherungsgesellschaften überwacht durch die britische Finanzaufsicht. Englische Lebensversicherer bieten Policen für ihre Kunden an, die auch in Deutschland anerkannt werden und als Sicherheit für verschiedene Finanzierungen genutzt werden können. Für englische Lebensversicherungen gelten die gleichen steuerlichen Regelungen wie für deutsche, so dass man auch mit einer englischen Lebensversicherung Steuern sparen kann. Auch Rentenversicherungen sind möglich bei englischen Versicherern. Es besteht kein Währungsrisiko, denn englische Lebensversicherungen werden auf Euro-Basis abgeschlossen.

Werbung:

Die durchschnittliche Rendite englischer Lebensversicherungen liegt bei 10 %. Von den Gewinnen, welche durch den sehr hohen Anteil der Aktien unter guten Bedingungen an der Börse erzielt werden, bilden die Versicherer Rücklagen. Diese werden in Zeiten schlechter Börsenbedingungen dazu genutzt, die Rendite aufrecht zu erhalten. Für den Insolvenzfall sind die Einlagen der Kunden durch einen Einlagensicherungsfonds abgesichert. Die Kunden können in diesem Fall bis zu 90 % des eingezahlten Geldes erhalten.

Es gibt zahlreiche Anbieter von englischen Lebensversicherungen. Einige davon haben auch in Deutschland Vertretungen. Diese sichern die Kundenbetreuung. Im Internet gibt es viele Möglichkeiten, über deutsche Vermittler englische Lebensversicherungen abzuschließen. Genau wie bei den deutschen Versicherern, gibt es auch bei den englischen Versicherern unterschiedliche Konditionen. Um individuell die richtige Lebensversicherung zu finden, ist ein Versicherungsvergleich sinnvoll. Viele Internetplattformen bieten diesen Service kostenlos an. Man gibt seine persönlichen Daten in ein Formular ein und erhält per E-Mail Vorschläge über Lebensversicherungen. Dies ist absolut diskret und unterliegt den Bestimmungen des Datenschutzes.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten
Bewertung: 1.0/5 (1 Bewertung)
Englische Lebensversicherung, 1.0 out of 5 based on 1 rating

Gib deine Meinung ab