Asgoogas.nu kauft gebrauchte Handys an

Geld verdienen leicht gemacht, bei asgoodas.nu lässt sich mit dem gebrauchten, aber nicht mehr geliebten Handy noch richtig Geld verdienen. So kann man  die Haushaltskasse noch ein wenig aufstocken. Einfach auf der Webseite den aktuellen Wert des gebrauchten oder überzähligen Handys ermitteln und direkt das Mobiltelefon an asgoodas für den angegebenen Preis verkaufen. Ein Bonus für alle Simyo Kunden gibt es obendrauf, diese können wählen, ob das Geld auf ihrem Bankkonto oder auf ihrer Simkarte plus 10% gutgeschrieben wird.   Dann den per Mail von asgoodas.nu zugeschickten DHL Aufkleber ausdrucken und bei der Post kostenlos aufgeben. Fertig! Der Versand wird von asgoodas übernommen, somit spart der Verkäufer eines Handys zusätzlich. Der vereinbarte Betrag wird direkt auf das Bankkonto oder auf Wunsch dem Pay-Pal Konto gutgeschrieben. Auch nicht mehr gebrauchte iPods kann man zu Geld machen. Der Verkauf von MP3 Player, sowie Notebooks ist bereits in Planung  Ein Angebot, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)
Schlagwörter: , ,

5 Kommentare zu “Asgoogas.nu kauft gebrauchte Handys an”

  1. Simon sagt:

    Naja ist ein bisschen wenig was man da für sein gebrauchtes Handy bekommt. Meist bekommt man für das wo anderes mehr. Mh.

  2. Tim sagt:

    Nungut, die Firma heisst mittlerweile nichtmehr „Asgoodas“, sondern „Wirkaufens“. Und seriös ist das ganze auf jeden Fall. Man erhält halt meist wirklich etwas weniger als bei ebay, dafür hat man aber quasi null Aufwand. Für Faule Leute also auf jeden Fall ok. Manchmal zahlen aber andere Anbieter doch mehr. Auf jeden Fall sollte man vorm Verkauf bei allen Anbietern vergleichen, wieviel Geld man noch erhält. Auf Handyverkauf.net gibt es Tests und bewertungen zu allen Anbietern. Kann ich wärmstens empfehlen.

  3. Daniel sagt:

    Also generell würde ich davon abraten. Ich kenne den Service zwar nicht, aber meistens bieten die einem sehr wenig für dein Handy. Also laut deren Angaben kriege ich für mein Sony Ericsson noch 90€. Es ist in einem Top Zustand und laut Ebay kriege ich ca. 150€ wenn nicht sogar noch mehr. Ich empfehle jedem bei Ebay seine alten Sachen zu verkaufen.

  4. CJ sagt:

    Ich finde das sieht (zu meiner Überraschung) sehr seriös aus. Ich habe hier einen alte Ipod rumliegen, es wäre auch ne gute Sache dafür noch etwas Geld zu bekommen 🙂
    Nur würde mich interessieren ob man auch gebrauchte Sachen kaufen kann… das habe ich noch gar nicht gesehen. Wäre sicherlich auch interessant… vor allem wie viel dann beim Preis drauf kommt. Außerdem wäre es auch noch gut zu wissen, ob man nicht mehr bekommt bei eBay…

  5. PhilBo sagt:

    Klingt beim ersten Lesen wirklich interessant. Nachdem ich mich auf der Seite aber informiert habe, musste ich feststellen, dass meine alten Handys eindeutig zu alt sind. Da ist leider nichts mehr zu bekommen.
    Allerdings sicherlich eine gute Sache für viele Leute die keine Lust haben auf Verkaufsplattformen wie eBay

Gib deine Meinung ab